test

Ein Unfall schädigte meine Blase schwer ...
Doch dank meiner Pflegemama kann ich gut damit leben. Aber die Hilfsmittel sind teuer: Monatlich rund 100 Euro. Das ist kein Pappenstiel. Deshalb brauche ich dich als Paten. Hilfst du mir?
Danke, dein Orzo
Weiterlesen ...
Mein Handicap ist nicht heilbar, aber ...
... Physiotherapie, Medikamente und gutes Futter geben mir viel Lebensqualität. Doch das kostet viel Geld. Wirst du meine Patin oder mein Pate? Danke, deine Selli
Weiterlesen ...
Pesciolina: Erneut brauchen wir Ihre Hilfe


Pesciolina kam nach einem Autounfall mit einem offen Bruch (Knochen stand heraus) in das "Refugio di Fratelli Minori", besser bekannt als LIDA Olbia, und wurde am 03. April 2016 zum ersten Mal operiert. Der Heilungsprozess verlief soweit gut, aber ein Knochenstück hatte sich abgelöst und verursachte starke Schmerzen, so dass wir sie schnellstmöglichst nach Deutschland holten, wo sie am 18. Mai 2016 erneut in der Heidelberger Tierklinik operiert werden konnte.

Für uns war es selbstverständlich, dass Pesciolina jede Hilfe bekommen wird, die sie benötigt. Aber es reißt ein tiefes Loch in unser Budget und es fehlt uns dann einfach das Geld, weiteren Notfällen zu helfen.

Die Kosten für Pesciolinas Operation und Behandlung betrugen rund 1000 Euro. Weitere Physiotherapie- und Behandlungskosten von ca. 500 Euro werden folgen. Wenn Sie uns helfen wollen, diese Kosten für Pesciolina auszugleichen, dann freuen wir uns über jede Spende.

Weitere Infos finden Sie hier.

 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack