test

Ein Unfall schädigte meine Blase schwer ...
Doch dank meiner Pflegemama kann ich gut damit leben. Aber die Hilfsmittel sind teuer: Monatlich rund 100 Euro. Deshalb brauche ich dich als Paten. Hilfst du mir? Danke, dein Orzo
Weiterlesen ...
Mein Handicap ist nicht heilbar, aber ...
... Physiotherapie, Medikamente und gutes Futter geben mir viel Lebensqualität. Doch das kostet viel Geld. Wirst du meine Patin oder mein Pate? Danke, deine Selli
Weiterlesen ...
Ghia: Aus dem Canile gerettet. Und was nun?


Wir hatten uns so sehr gefreut, Ghia (zusammen mit sechs weiteren Hunden) aus dem Canile retten zu können. Zunächst brachten wir die Hunde in eine Pflegestelle auf Sardinien, und im Dezember war es dann auch für Ghia soweit, dass sie nach Deutschland reisen konnte. Eine Pflegestelle wartete schon auf sie. Doch leider funktionierte es nicht. Die Pflegemama kam mit Ghia nicht klar. Ghia ist ein typischer Herdenschutzhund, zudem aber durch ihr vorheriges, wahrscheinlich eher trauriges, liebloses Leben geprägt, und das äußert sich leider darin, dass sie schnappt, wenn sie sich unsicher oder bedrängt fühlt.

Seit ein paar Wochen lebt Ghia nun bei einer Hundetrainerin in Pension. Aber das kann doch nun nicht die Dauerlösung sein. Ghia braucht eine Aufgabe. Und eine Familie. Sie hat es doch verdient, ein gutes Leben zu führen, und das in einem Umfeld, das zu ihr passt und auch ihren Wunsch nach menschlicher Nähe erfüllt.

Wo ist also der Mensch mit ausreichend Erfahrung mit Herdenschutzhunden, der sich zutraut, Ghia ein artgerechtes Leben zu ermöglichen?
Es wäre schön, wenn Ghia bald in eine passende Familie - ohne kleinere Kinder - umziehen könnte. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. freut sich auf Ihre Nachricht.

Nicht nur, dass wir es zutiefst traurig finden, dass Ghia nun in einer Pension lebt: Wir können uns das auch eigentlich gar nicht leisten. Die Kosten reißen ein tiefes Loch in unsere Kasse. Und dieses Geld müssten wir viel dringender anders einsetzen. Nämlich beispielsweise für die Tierarztkosten unserer Notfellchen. Ohne Ihre finanzielle Hilfe können wir diese Lasten nicht tragen. Danke im Voraus für Ihre Spende unter dem Stichwort "Ghia".

 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack