test

Gästebuch

Eintrag hinzufügenEintrag hinzufügen:
Herzlich willkommen im Gästebuch von proTier. Auf Ihre Nachrichten, Ihre Grüße, Anregungen, Kritik oder Lob - also eine angeregte Kommunikation unter Tierfreunden - freuen wir uns schon.

Karin und Wolfgang Faulstroh im Namen des gesamten Teams von proTier


Tino (Fantino)     17 Juni 2015 10:34 | Grevenbroich
Hallo,
ich war dieses Jahr das erste Mal mit meinen Menschen und einem Hunde-Kumpel im Urlaub (Nordsee).
Meine Leute sind immer noch der Meinung, dass ich der beste Hund sei ;)
Naja, wenn mal etwas nicht so richtig läuft, dann gucke ich sie einfach an und schon ist alles wieder in Ordnung!
Zur Zeit ist Schleppleinen-Training angesagt, da ich mein Jagdfieber entdeckt habe. Aber damit komme ich klar und meine Leute arrangieren sich damit und üben fließig mit mir.
Ich freue mich schon auf das nächste Sommerfest und grüße euch alle!

michelle     16 Juni 2015 19:40 | flensburg
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
zelino ist süß er ist relertief schnell gewachsen er hat viel schon erlebt und wasser [ostseebad] liebt er besonders also er ist süß und wie 1 jahr alt und ich liebe ihn mein schatz mein gold schatz und er hat ein neuen freund gefunden von meiner oma der hund rocki und und wir haben zelino ein anderen namen gegeben undzwa chico. :grin :) :p 8) ;) :zzz :eek :roll :grin

Krieger Cornelia     15 Juni 2015 12:48 | Bad Abbach
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Liebe Claudia,

wir haben über Deine TierOrga den besten aller kleinen Hunde bekommen. Wir danken Dir für die Zeit, die Du Dir für uns genommen hast und auch für Deine "Beratung" :) Unsere kleine Sina(Siria)- die uns übrigens ausgesucht hat und nicht wir sie- bringt so viel Lebensfreude, Schalk mit und wird von uns Allen heiß geliebt.
Danke für Deine wundervolle Arbeit, für die Liebe zu all Euren Hunden, die auf Ihre Familie warten.
Wir werden ab und an weiter berichten wie aus einer kleinen Italienerin eine gestandene Niederbayerin wird.
Cornelia mit Familie 8)

jürgen und heidrun Wolf     11 Juni 2015 13:46 | dachau
Liebes Team von ProTier und
vom Tierheim in Sardinien,

wir sollen Euch von Toni (Testone)
sehr lieb grüßen, er genießt
gerade die Nähe seines Brötchengebers
vor dem PC und macht einen
sehr gelassenen und zufriendenen
Eindruck.
Er erlaubt es sich jetzt schon
ungewolltes Fressen z.B. Trockenfutter lieber seiner
Frau Elfi zu überlassen, auch
vergräbt er keine Leckerlis
mehr im Garten (er muss keinen
Vorrat mehr anlegen).
Er zeigt jetzt auch, daß ein
Wachhund in ihm steckt ohne
dabei böse zu sein, auch sucht
er bei fremden Menschen nicht
mehr die Nähe und hört auch
beim Spazierengehen auf Rufe,
läßt sich aber nicht von Leckerlis
locken. Er lacht oft ganz entspannt
und wir freuen uns jeden Tag
an ihm, besonders sein Herrchen
liebt er über alles, Elfi ist oft
schon sehr eifersüchtig und
zeigt ihm wer der Herr im Haus
ist. Im Garten hat er einen Erdhaufen
bekommen, wo er darauf thront
und nach Herzenlust Schlafmulden
herstellen darf, was ihn aber
nicht davon abhält im ganzen
Garten seine Lieblingsplätze
anzulegen.
Wir wünschen Euch weiterhin
viel Freude und Liebe an
Ihrem Ehrenamt

Toni, Elfi, Jürgen und Heidrun.
Admin Comment:Adminkommentar:
Ihr Lieben, wie immer freuen wir uns sehr über Nachrichten von "unserem" Testone-Toni. Zu lesen, dass es ihm so gut geht und er offensichtlich sehr glücklich ist, macht auch uns sehr froh.
Viele Liebe Grüße aus dem Rheinland nach Bayer, dicke Bussis für Toni und seine liebe Elfi, Karin und Wolfgang

Martina Penninger     31 Mai 2015 19:51 | österreich
Hallo, mein freund und ich sind heuer auf Sardinien im Urlaub gewesen, habe leider das leid vieler Hunde zufällig gesehen. Im Wald in kleinen Zwinger und an kurzer leine :cry vor unseren Apartment hab ich leider auch einen kleinen Hund in einen großen Zwinger mit laufleine zum Hühner hüten gesehen dem geht's zwar besser aber soll auch nicht sein.Es ist eine alte frau in der früh und am Abend gekommen mit Futter. Hab mir schon ein paar Seiten im Internet angesehen und gelesen , es gibt leider sehr sehr viele solch arme Tiere. Hoffe das viele Hilfe bekommen können. LG
Admin Comment:Adminkommentar:
Hallo Martina,

ja, das Leid ist oft sehr groß. Leider können wir in vielen Fällen jedoch nicht helfen. Wenn die Tiere jemandem gehören, sind uns die Hände gebunden. Da kann man dann nur über lange Zeit versuchen, die Menschen zu überzeugen, ihr Verhalten gegenüber den Tieren zu verändern. Wir tun, was wir können. Und viele Tierschicksale konnten wir in den letzten Jahren schon zum Guten wenden.


444
Einträge im Gästebuch
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack