test

Demi


Demi muss nicht mehr umziehen und darf für immer bei seinen Pflegeeltern wohnen bleiben. Er ist Leishmaniose positiv, was seine Chancen auf eine Vermittlung unverständlicherweise äußerst gering werden ließen. Der tolle Rüde hat sich wunderbar bei seiner Familie eingelebt und genießt die Liebe und Zuwendung in vollen Zügen. Wir freuen uns sehr für Demi und möchten uns an dieser Stelle nochmals besonders bei dem Pflegeeltern dafür bedanken, dass sie Demi ein schönes Zuhause schenken und kein Problem mit der Diagnose "Leishmaniose" haben.

Wenn Sie Demis Geschichte nachlesen möchten:

Demi wurde Anfang Februar 2012 streunend aufgegriffen und ins Canile Arzachena gebracht. Recherchen ergaben dann, dass er einem Engländer gehört hatte, der für ein paar Monate zurück nach Hause musste und den Hund für diese Zeit bei einer Sardin in Pflege gegeben hatte. Als der Mann nach der veranschlagten Zeit nicht zurückkehrte, kümmerte sie sich nicht mehr um den Hund. Der Besitzer wurde ausfindig gemacht, und er erklärte dann, dass er nicht mehr nach Sardinien zurückkäme, den Hund aber auch nicht nach England holen könne. So ging Demi also in das Eigentum der Stadt Arzachena über.

Es interessierte sich auch sehr schnell ein Mann aus Arzachena für den wunderschönen Hund und adoptierte ihn. Nach zwei Wochen brachte er ihn zurück ins Canile, weil seine Frau den Hund nicht haben wollte ... Wir sind immer wieder erschüttert, wenn Menschen mit einem Tier so umgehen, als hätte es keine Seele, sondern wäre wie ein Möbelstück: Bei Nichtgefallen bringt man es zurück oder tauscht es um.

09. Mai 2013:


Bei unserem letzten Sardinienaufenthalt im April besuchten wir Demi. Der wunderhübsche, stattliche Rüde sitzt nun seit über einem Jahr im Canile und wartet auf seine Menschen. Von seiner Größe darf man sich keineswegs abschrecken lassen. Er freute sich sehr über unseren Besuch, die Leckereien und Streicheleinheiten.

Nun wartet Demi weiterhin im Canile auf seine Chance. Er ist ein sehr zutraulicher, freundlicher und cleverer Hund, aber durch seine Größe natürlich auch ein Powerpaket. Aktive Menschen, die viel mit ihm in der Natur sein können - beim Laufen oder Fahrradfahren -, werden in Demi sicherlich den idealen Hund finden.

27. Oktober 2014:

http://www.youtube.com/watch?v=mf8MMaH-C28&feature=youtu.be

Auch dieses Jahr besuchten wir Demi im Canile und konnten ein schönes Video von ihm aufnehmen. Darin sieht man gut, wie freundlich und aufmerksam der große sanfte Riese gegenüber Menschen ist. Mit den beiden kastrierten Hündinnen, die mit ihm im Gehege leben, kommt er bestens zurecht.


Demi durfte inzwischen auf seine deutsche Pflegestelle reisen. Er genießt die Zuwendung der Menschen, lässt sich gerne kraulen und folgt seinem Pflegefrauchen auf Schritt und Tritt. Den Kindern gegenüber ist er sehr freundlich, unbekannte Geräusche machen ihm nichts aus und auch das Autofahren klappt prima. Wir freuen uns sehr, dass er nun endlich den Schritt in ein neues Leben gehen kann und hoffen darauf, bald eine tolle Familie für ihn zu finden.
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack