test

Dinki (D)


Kurzinfo
Geboren: 12. Dezember 2015
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 45 cm
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: noch nicht erfolgt
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja, wenn älter
Handicap: keines bekannt
Besonderheiten:kurze Rute
Pflegestelle: 89547 Gerstetten

Anfang Januar 2019 wurden wir schon informiert, dass wir für unsere anstehende Sardinientour unbedingt auch Zeit für einen Besuch des Caniles in Arzachena einplanen sollten. Es gab einige Neuzugänge, die man uns vorstellen wollte, damit diese Hunde die Chance bekommen, irgendwann mit unserer Hilfe ein gutes Zuhause zu finden.

Einer dieser Neuzugänge ist der hübsche Dinki. Er war Ende Dezember 2018 herrenlos aufgegriffen worden. Vermutlich hatte auch dieser Hund mal einen Besitzer, denn er ist ja kein Welpe oder Junghund mehr. Streuner - bis auf die ganz wilden, die sich nicht fangen lassen - leben nicht über Jahre auf der Straße. Wahrscheinlich gehörte der Hund einem Jäger, der kupierte Schwanz ist ein Indiz dafür, aber ob er während der aktuellen Jagdsaison entlaufen ist oder ausgesetzt wurde, lässt sich nicht mehr feststellen. Da er nicht gechippt war und auch niemand Ansprüche auf ihn erhob, ist er nun als Eigentum der Comune registriert.

Dinki ist ein recht schüchterner Hund. Wir wissen natürlich auch nicht, was ihm in seinem bisherigen Leben alles widerfahren ist. Sollte er bei einem Jäger gelebt haben, wird es nicht viel Gutes gewesen sein. Aber nach einer gewissen Zeit, ließ er sich dann mit Hilfe eines Leckerchens dann doch überzeugen, zumindest mal recht nah an Wolfgang heranzugehen und ihn zu beschnuppern.

22. Mai 2021:
Dinki durfte auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen. Zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm nur noch die eigene Familie, auf die er sehnsüchtig wartet.

Wir wünschen uns nun für Dinki, dass er durch uns ein gutes endgültiges Zuhause findet. Eine liebe Familie, die erfahren genug ist, dem netten Hund die Sicherheit zu vermitteln, die er braucht, um Vertrauen zu fassen, wäre ideal.

29. Juni 2021:

Der anfangs sehr schüchterne Dinki hat sich auf seiner Pflegestelle gut entwickelt. Er ist in ungewohnten Situationen aber trotzdem noch ängstlich. Deshalb wäre ein souveräner Ersthund von Vorteil, der ihm Sicherheit geben kann.

Dinki braucht Menschen mit Geduld und Einfühlungsvermögen, die ihm die Zeit geben, die er braucht. Er ist eine Seele von Hund mit einem traumhaften Charakter. In der Pflegestelle, in der auch Hündin Curry ist, hat er sich problemlos integriert und zeigt sich aufgeschlossen und fröhlich. Mittlerweile kann er auch schon eine gewisse Zeit mit Hündin Curry alleine bleiben. An der Leine läuft er toll und er passt sich dem Lauftempo der Person am anderen Leinenende an.

Für Dinki wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause mit liebevollen Menschen und einem Hundekumpel, der ihm die Sicherheit und Orientierung gibt, die er braucht, und ihm zeigt, wie schön das Hundeleben sein kann.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach vierbeinigem Familienzuwachs sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption neben viel Freude auch Arbeit und Verantwortung für ein glückliches und langes Hundeleben bedeutet, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Karin Söllner
Fon: 09401 605830 (ab 17 Uhr)
Mobil: 0179 7742733
E-Mail: karin.soellner@protier-ev.de

Oder laden Sie hier den Fragebogen für die Hundeadoption herunter, füllen Sie ihn aus und mailen Sie ihn an die im Fragebogen angegebene Mailadresse.

Bitte nennen Sie immer den Namen Ihres Wunschhundes.
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack