test

Lella (D/adopt.)


Kurzinfo
Geboren: 18. Februar 2021
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 43 cm (Stand: 22. Juni 2021)
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja, wenn sie größer und ruhiger sind
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 15806 Zossen OT Neuhof

Nun sind wir schon weit im 2. Quartal 2021, und noch immer ist kein Ende der Corona-Krise in Sicht. Im Gegenteil, das Infektionsgeschehen ist nach wie vor kritisch, laufend werden die Verordnungen und Einschränkungen angepasst, um die Pandemie in den Griff zu bekommen. Für uns bedeutet das, dass es auch noch etwas dauern wird, bis wir wieder nach Sardinien reisen können, um unsere Partner zu besuchen und Neuzugänge kennenzulernen. Auf Sardinien gehen die Inzidenzwerte aber zurück, Bewegungseinschränkungen werden nach und nach aufgehoben. Glücklicherweise funktionierte es aber auch in den letzten Wochen, z. B. weiterhin die Katzenkolonien zu versorgen und unser Kastrationsprogramm durchzuziehen. Und es konnte sowohl Findlingen als auch Tieren, die von ihren Familien abgegeben werden, geholfen werden. Etliche von ihnen konnten wir bei unserer Partnerin in Sassari unterbringen.

So auch diese beiden Hundekinder, die völlig durchnässt und verschmutzt bei unserer Partnerin ankamen.

Sie waren zu dritt, als man sie in der Campagna entdeckte, wo sie ziellos herumirrten. Vermutlich hatte man sie dort ausgesetzt. Leider ließen sie sich nicht sofort einfangen, und als die Helfer am folgenden Tag wieder vor Ort waren, fanden sie nur noch zwei der Kleinen. Was mit dem dritten Welpen geschehen ist, wissen wir leider nicht. Er wurde auch in den Tagen danach, als immer wieder gesucht wurde, nicht mehr gefunden.

Lalla und Lella, wie die beiden Hundekinder genannt wurden, sind nun jedenfalls in Sicherheit und werden von unserer Partnerin liebevoll versorgt.

Wie immer soll die Unterbringung bei Sandra nur eine Zwischenstation sein auf dem Weg in eine gute Zukunft bei lieben Familien. Sobald wie möglich möchten wir Lalla und Lella nach Deutschland holen, damit sie hier ihre schönen Zuhause für immer bei Menschen findet, die ihnen engen Familienanschluss schenken. Das sie vermutlich Fonnese-Mixe sind, also Herdenschutzhunde, sollte ein passendes häusliches Umfeld vorhanden sein. Erfahrung mit Herdenschutzhunden wäre vorteilhaft, zumindest sollte die Bereitschaft da sein, sich mit den Rasseeigenschaften vertraut zu machen und Empfehlungen umzusetzen.

06. Juni 2021:
Lella durfte auf ihren deutschen Pflegeplatz reisen. Zu ihrem endgültigen Glück fehlt ihr nur noch die eigene Familie, auf die sie sehnsüchtig wartet.

22. Juni 2021:

Lella durfte gemeinsam mit Schwesterchen Lalla Anfang Juni auf ihre Pflegestelle in ziehen. Während Lalla schon ihre Menschen gefunden hat und umziehen durfte, wartet Lella noch auf ein liebevolles Zuhause.

Lella hat sich gut auf ihrer Pflegestelle eingelebt. Sie ist eine sensible Fellnase, die sich Fremden gegenüber noch schüchtern zeigt. In ihrer vertrauten Umgebung zeigt sie sich als aufgeweckte und freundliche kleine Fellnase, die schnell lernt und rasch eine Bindung zu ihren Menschen aufbaut. Mit den Familienhunden versteht sich Lella gut und hat sich gut in das Rudel integriert. Sie ist verschmust und anhänglich, und genießt die Streicheleinheiten und Aufmerksamkeiten. An der Stubenreinheit wird fleißig gearbeitet, das Laufen an der Leine klappt schon recht gut.

Wir suchen für Lella ein ruhiges Zuhause, möglichst mit Haus und Garten. Wenn vorhandene Kinder nicht allzu wild sind, kommt Lella mit diesen zurecht.

18. Juli 2021:
Lella hatte Anfang Juli ein Zuhause gefunden, kommt nun jedoch unverschuldet in die Vermittlung zurück. Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur viel Freude bedeutet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Sylvia Otto
Mobil: 0176 67057877
E-Mai: sylvia.otto@protier-ev.de

Oder laden Sie hier gleich den Fragebogen für die Hundeadoption herunter, füllen Sie ihn aus und mailen ihn an die im Fragebogen angegebene E-Mail-Adresse.

Bitte nennen Sie dabei immer den Namen Ihres Wunschhundes.
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack