test

Cassiopea (D)


Kurzinfo
Geboren: 14. April 2021
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 40 cm (Stand: 10.10.2021)
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 92526 Oberviechtach

Das Rescue unserer Partner ist immer voll, aber aktuell ist die Situation wirklich extrem. Mehr als ein Jahr belastende Einschränkungen durch die Pandemie haben viele Sarden in dramatische wirtschaftliche Notlagen gebracht. Und wenn die Menschen selbst nur noch wenig haben, ist für Tiere schon gleich gar nichts mehr da … Daher erreichen unsere Partner immer mehr Hilferufe, und soweit wir es gemeinsam mit unseren Partnern in Stintino und Sassari schaffen, helfen wir auch.

Diese vier Kleinen wurden in der Nähe von Viddalba gefunden. Sie waren ganz offensichtlich dort ausgesetzt worden, denn sie irrten ziellos in der Campagna herum. Unsere dortigen Helfer fragten überall, ob jemand diese Hundekinder kennen oder gar vermissen würde, aber niemand wusste, woher sie kamen oder wem sie gehören könnten. Da unsere Helfer dort selbst keine Möglichkeiten haben, Tiere zu beherbergen, fragten sie Paola um Hilfe, und die sagte nicht nein.

So kamen die Kleinen also ins Rescue nach Stintino. Und wir konnten uns dann bei unserer Sardinientour Anfang Juli 2021 (… der ersten Tour seit mehr als acht Monaten Zwangspause) überzeugen, dass die vier Geschwister Cassiopea, Corona, Castore und Cigno sich gut gemacht hatten und ihres Lebens freuen konnten. Im Kreise der zahlreichen anderen Welpen fühlen sich die vier sehr wohl. Sie können unbekümmert spielen und haben viele Kuschelpartner.

Aber auch für dieses Geschwisterquartett soll das Rescue nur eine Zwischenstation in ihrem Leben sein. So schnell wie möglich möchten wir die liebenswerten Hundekinder Cassiopea, Corona, Castore und Cigno nach Deutschland holen, damit sie ihr eigenes Traumzuhause finden.

07. Oktober 2021:

Cassiopea, Corona, Castore und Cigno sind fröhliche, verspielte Welpen, die hoffentlich bald nach Deutschland reisen können. Hier sollen sie dann ihre eigenes Zuhause finden bei lieben Menschen, die ihnen engen Familienanschluss schenken und sie an allen familiären Aktivitäten teilhaben lassen.

09. Oktober 2021:
Cassiopea durfte heute auf ihre deutsche Pflegestelle reisen.

13. Oktober 2021:


Cassiopea und ihr Schwesterchen Corona haben sich gut und schnell auf ihrer Pflegestelle eingelebt. Sie sind bezaubernde Hundemädchen, noch etwas vorsichtig, aber sehr neugierig und nach einer gewissen Zeit sehr verschmust. Mit den vorhandenen Hunden kommen sie gut klar, auch gibt es mit den Katzen keine Probleme. Sie lieben das Spielen und Toben im Garten und gehen gerne auf Entdeckungsreise. Hier wird natürlich alles genau inspiziert :-) Welpentypisch haben sie einige Flausen im Kopf, doch die beiden Mädchen sind sehr schlau und werden sicherlich schnell lernen. Zwei ganz tolle Fellnasen, die nun auf ihre eigene Familie warten.

Wenn Sie sich ein neues Familienmitglied wünschen und Ihnen bewusst ist, dass Hunde neben viel Freude auch viel Arbeit machen und Verantwortung für ein hoffentlich langes Hundeleben bedeuten, dann freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Julia Krempl
Fon: 09471 301239 (ab 18 Uhr)
Mobil: 0170 3860065 (ab 18 Uhr)
E-Mail: julia.krempl@protier-ev.de

Oder laden Sie hier gleich den Fragebogen für die Hundeadoption herunter, füllen Sie ihn aus und mailen ihn an die im Fragebogen angegebene E-Mail-Adresse.

Bitte nennen Sie dabei immer den Namen Ihres Wunschhundes.
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack