test

Chelsea (D)


Kurzinfo
Geboren: 10. Mai 2021
Geschlecht: weiblich
Rasse: Maremmano-Mix
Schulterhöhe: 49 cm (Stand: 20. Oktober 2021)
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 41515 Grevenbroich

Das Rifugio ist immer voll, ein Aufatmen kennen sie in der LIDA nicht. Und seit Wochen wird ihre Hilfe noch stärker gefragt als sonst. Denn auf Sardinien sind aktuell wieder zahlreiche Touristen unterwegs, und täglich kommen Touristen vorbei, die kranke oder verletzte Tiere gefunden haben und um Hilfe bitten. Des Weiteren gibt es nach wie vor auch die Hilferufe von Privatleuten, die ihre Tiere abgegeben wollen. Und natürlich wird niemand abgewiesen, auch wenn man im Rifugio wirklich am Rande des Belastbaren ist.

Wir waren schon unterwegs nach Sardinien, um zum zweiten Mal in diesem Jahr unsere Partner zu besuchen und Neuankömmlinge kennenzulernen, als uns Marco um Hilfe für sieben Hundekinder bat. Man hatte die Mama und ihre sieben Kleinen am 20.06.2021 auf Bitten eines Schäfers im Rifugio aufgenommen. Die Familie sollte dort so lange zusammenbleiben können, bis die Kleinen ihre Mama nicht mehr brauchen würden. So konnten die Kinder Chelsea, Clara, Clarabella, Claretta, Colombia, Cosireo und Crown in der Obhut und mit der liebevollen Fürsorge ihrer Mama aufwachsen. Wir hätten gern auch die Mama übernommen, die wirklich einen ganz wunderbaren Charakter hat. Aber der Schäfer will sie unbedingt zurückhaben, allerdings wird sie vorher kastriert, damit kein weiter Nachwuchs produziert wird. Wir wünschen der lieben Mama von Herzen alles Gute.

Für die fünf Mädchen Chelsea, Clara, Clarabella, Claretta und Colombia sowie die beiden Buben Cosireo und Crown, die allesamt ausgesprochen hübsch und liebenswert sind, wünschen wir uns, dass sie das Rifugio bald hinter sich lassen dürfen und nach Deutschland reisen können. Hier sollen sie dann ihre Familien finden, die ihnen ein Zuhause für immer mit engem Familienanschluss schenken.

Da die Hundekinder Maremmanomixe sind, benötigen sie ein passendes häusliches Umfeld. Die neuen Familien sollten möglichst über Erfahrung mit Herdenschutzhunden verfügen oder zumindest bereit sein, sich mit den Besonderheiten der Rasse vertraut zu machen und Empfehlungen umzusetzen.

Videolink: https://youtu.be/djXuaLvdkiY

Videolink: https://youtu.be/z5BR7uDYvtM

09. Oktober 2021:
Chelsea durfte heute auf ihre deutsche Pflegestelle reisen.

22. Oktober 2021:

Chelsea hat sich gut auf ihrer Pflegestelle eingelebt und versteht sich gut mit den vorhandenen Hunden. Chelsea ist zu allen Menschen freundlich, läuft schon gut an der Leine, fährt gerne Auto und ist bereits stubenrein.

Sie hat einen ganz tollen Charakter. In fremden Situationen ist sie etwas unsicher und bellt dann. Dies legt sich, wenn man mit ihr übt. Sie liebt es im Garten zu toben, oder einfach dort zu liegen und alles im Blick zu haben :-) Für Chelsea wünschen wir uns eine Familie mit einem großem Garten.

Da sie vermutlich in ihrer Ahnenreihe auch Herdenschutzhunde - wahrscheinlich Maremmano- hat, wünschen wir uns für sie das passende häusliche Umfeld. Erfahrung mit Herdenschutzhunden wäre gut, zumindest sollte die Bereitschaft vorhanden sein, sich mit der Rasse zu befassen und Empfehlungen umzusetzen.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur viel Freude bedeutet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Elke Lorenz
Fon: 02181 4938618
Mobil: 0157 37293518
E-Mail: elke.lorenz@protier-ev.de

Oder laden Sie hier den Fragebogen für die Hundeadoption herunter, füllen Sie ihn aus und mailen Sie ihn an die im Fragebogen angegebene Mailadresse.

Bitte nennen Sie immer den Namen Ihres Wunschhundes.
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack