test

Pilar (D)


Kurzinfo
Geboren: 15. Februar 2022
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 54 cm (Stand: 21.08.2022)
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 92526 Oberviechtach

Das Rifugio ist immer voll, ein Aufatmen kennen sie in der LIDA nicht. Nach wie vor sind die wirtschaftlichen Probleme, in die viele Sarden durch die Corona-Maßnahmen geraten sind, nicht überwunden. Manche Leute geben ihr Tier persönlich ab und bitten um Hilfe, manche stellen sie einfach im Karton vor das Tor der LIDA oder binden sie dort an. Und die Touristensaison hat begonnen … es vergeht daher kaum ein Tag, an dem keine Tiere gefunden und abgegeben werden. Außerdem werden von den Helfern der LIDA ebenfalls zahlreiche Streuner aufgelesen. Niemand wird abgewiesen, auch wenn man im Rifugio wie immer am Rande des Belastbaren ist.

Aktuell ist die Situation besonders dramatisch: Wie auch unsere anderen Partner wird das Rifugio der LIDA überschwemmt mit Welpen. Und auch hohe christliche Feiertage sind davon nicht ausgenommen.

So gab es also diese Osterüberraschung: Aufmerksamen Menschen war ein Plastikbeutel aufgefallen, der sich merkwürdigerweise bewegte. Tja, und darin fanden sie dann vier Hundebabys, ca. zwei Monate alt, schon am Ende ihrer Kräfte. Lange hätten sie es – eingeschnürt in Plastik – wohl nicht mehr überlebt. Sie waren schon in sehr bedenklichem Zustand, hungrig, durstig und voller Parasiten.

Im Rifugio konnten die Kleinen erst mal ihren Hunger und Durst stillen, dann wurden sie gesäubert und kamen in einen Quarantänekäfig. Und dann musste abgewartet werden, wie sie sich entwickeln würden. Glücklicherweise waren alle vier dann soweit über dem Berg, dass sie gechippt und registriert werden konnten. Inzwischen sind Palma, Paloma, Pilar und Brüderchen Pepe zu hübschen Hundekindern herangewachsen. Pilar hat leider noch ein entzündetes Auge, aber das wird natürlich behandelt und man hofft, dass es gut verheilen wird.

Wir wünschen uns nun sehr, dass Palma, Paloma, Pilar und Pepe bald ihre Reise nach Deutschland antreten können, um hier ihre Familien zu finden, die ihnen ein Traumzuhause mit engem Familienanschluss schenken werden.

23. August 2022:


Videolink: https://youtu.be/lDLEQQm_lLg

Kürzlich erhielten wir ein aktuelles Video von Pilar. Wir hoffen sehr, dass sich für das zarte Hundemädchen bald eine Familie finden wird.

03. September 2022:
Pilar durfte auf ihren deutschen Pflegeplatz reisen.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem tollen vierbeinigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass ein Junghund im Haus nicht nur Freude, sondern auch Arbeit und vor allem große Verantwortung für ein glückliches und hoffentlich langes Hundeleben bedeutet, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Julia Krempl
Fon: 09471 301239 (ab 18 Uhr)
Mobil: 0170 3860065 (ab 18 Uhr)
E-Mail: julia.krempl@protier-ev.de

Oder laden Sie hier gleich den Fragebogen für die Hundeadoption herunter, füllen Sie ihn aus und mailen ihn an die im Fragebogen angegebene E-Mail-Adresse.

Bitte nennen Sie dabei immer den Namen Ihres Wunschhundes.
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack