test

Fanny (D)


Kurzinfo
Geboren: 01. November 2023
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 41 cm (Stand: 07.04.2024)
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Handicap: keines bekannt
Besonderheit:
kurzes Schwänzchen
Pflegestelle: 51789 Lindlar

Das neue Jahr 2024 war erst wenige Tage alt, da kam schon wieder Hilferuf: Ein Mann, der in der Nähe unserer Partnerin Sandra ein Grundstück mit einem kleinen Häuschen besitzt und mal nach dem Rechten schauen wollte, fand dort sieben Hundebabys. Sie hockten zwar auf einer Decke - was auf den ersten Blick ja ganz nett aussah. Aber es gab kein Futter und auch kein Wasser für die Kleinen, und so waren sie entsprechend hungrig und durstig. Wäre der Mann nicht zufällig an diesem Tag zu seinem Häuschen gekommen, wären die Babys vermutlich elend gestorben. Da in der Gegend ja bekannt ist, dass Sandra mit uns in Verbindung steht und herrenlose Tiere aufnimmt, wandte sich der Mann an sie mit der Bitte um Hilfe auch sie. Sandra wiederum schickte uns sofort die Fotos, und natürlich sagten wir zu, den Hundebabys zu helfen.

Bei Sandra angekommen wurden die Babys erstmal gefüttert und anschließend von den Heerscharen von Flöhen befreit, die sich auf den Kleinen nur so herumwimmelten. Es kamen dann noch ein paar Tage, in denen es den Babys gar nicht gut ging und wir schon um sie bangen mussten. Aber glücklicherweise, dank der Fürsorge durch Sandra und der Unterstützung durch die Tierärztin erholten sich die Babys. Und als wir dann Sandra Anfang Februar besuchten, waren die Kleinen topfit und munter.

Fanny, Farfalla, Faust, Fiamma, Fionda, Fred und Frio freuten sich sehr, als wir in ihre Box kamen. Sie wuselten fröhlich und völlig unbefangen um uns herum, fanden alles sehr spannend und interessant, und konnten gar nicht genug von unserer Zuwendung bekommen.

Für diese muntere Truppe wünschen wir uns natürlich von ganzem Herzen, dass ihr Aufenthalt bei Sandra nur von kurzer Dauer sein wird. Sie sollen so schnell wie möglich ihre Reise nach Deutschland antreten dürfen, um hier bei lieben Menschen ihre Traumzuhause für immer zu finden.



31. März 2024:

Während unserer Projekttour Mitte März 2024 hatten wir das Vergnügen, Fiamma, Frio, Fanny, Farfalla, Fionda, Faust und Fred wiederzusehen. Die Geschwister hatten sich toll entwickelt. Die sieben Hundekinder sind richtig goldige Zuckerschnütchen geworden. Alterstypisch sind sie verspielt und aufgeweckt: einfach niedlich und zum Knuddeln. Sie hatten riesige Freude, dass wir uns Zeit für sie nahmen. Sie wuselten fröhlich durcheinander, uns ging wirklich das Herz auf, sie alle so vergnügt und unbefangen zu sehen.

Diese wunderschönen und liebenswerten Hundekinder sind nun bereit, den nächsten großen Schritt in ihrem jungen Leben zu gehen: Ihre Köfferchen sind gepackt, es kann auf die Reise nach Deutschland gehen. Vielleicht zu Ihnen?



06. April 2024:
Fanny durfte auf ihre deutsche Pflegestelle reisen.

07. April 2024:

Fanny hatte das große Glück und durfte gemeinsam mit ihren Geschwistern Farfalla, Faust, Fiamma, Fionda und Fred auf ihre deutsche Pflegestelle reisen. Hier zeigen sich alle Geschwister als lebensfrohe, durchweg freundliche Fellnasen, die bereit für ihre Familien sind.

Schon vom ersten Moment an hatten sie mit niemandem ein Problem. Egal ob Hühner, Katzen oder Kindern. Kinder mögen die aufgeschlossenen Geschwister ganz besonders.

Die hübsche Fanny ist eine selbstbewusste Hündin, welche gerne mit ihren Menschen die Welt erkunden möchte. Sie ist aktuell die Größte unter ihren Geschwistern.

Alle Geschwister haben ihrem Alter entsprechend noch ordentlich Flausen im Kopf, daher suchen wir für die süßen Fellnasen ein Zuhause in dem sie weiter gefördert und gefordert werden.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur viel Freude bedeutet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Sylke Döringhoff
Mobil: 0170 8937366
E-Mail: sylke.doeringhoff@protier-ev.de

Oder laden Sie hier gleich den Fragebogen für die Hundeadoption herunter, füllen Sie ihn aus und mailen ihn an die im Fragebogen angegebene E-Mail-Adresse.

Bitte nennen Sie dabei immer den Namen Ihres Wunschhundes.
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack