test

Piuma (D)


Kurzinfo
Geboren: 06. November 2023
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 24 cm (Stand: 06. Februar 2024)
geschätzte Endgröße:
noch unbekannt
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 50171 Kerpen

Während unserer ersten Projekttour 2024 besuchten wir natürlich auch unsere Partner Paola und Pierpaolo in Stintino. Es gab wieder etliche Neuzugänge, die uns vorgestellt werden sollten. Und wir wollten natürlich auch einige der schon bekannten Hunde und Katzen wiedersehen.

Zu den Neuzugängen gehörten diese acht schönen Welpen: Pia, Panna, Pipina, Piuma, Pachino, Paolino, Picchio, Puccio.

In der Gegend von Pozzo S. Nicola leben seit Jahren ein paar herrenlose Hunde, die sich auch bislang jedem Fangversuch entzogen haben. Selbst Versuche, sie per Blasrohr zu betäuben, blieben erfolglos. Eines der Weibchen, deren Babys vor ca. einem Jahr durch uns gute Zuhause gefunden haben, war im Sommer 2023 während der Touristensaison überfahren worden, was uns sehr leidgetan hat. Denn lieber hätten wir sie gesichert und kastriert und einen guten Platz zum Leben für sie gefunden. Das Hunderudel steht jedenfalls unter ständiger Beobachtung der Bewohner des Dorfes, und sobald wieder erkennbar ist, dass eines der Weibchen Babys geboren haben muss, macht man sich auf die Suche nach den Kleinen. Denn alle wollen unbedingt verhindern, dass die Population weiter anwächst.

Glücklicherweise war es nun wieder gelungen, die acht Babys zu finden und zu sichern. Nicht auszudenken, für wie viel Nachwuchs allein die vier Mädel aus diesem Wurf in den nächsten Jahren gesorgt hätten …

So kamen die acht Hundekinder also auch nach Stintino, wo sie nun in Sicherheit sind und die besten Chancen auf eine gute Zukunft haben.

Pia, Panna, Pipina, Piuma, Pachino, Paolino, Picchio, Puccio sind ausgesprochen schöne Hundekinder. Sie waren zunächst etwas schüchtern, kannten bislang ja nur Paola und Pierpaolo. Aber sie entspannten sich schnell und genossen es, so viel Zuwendung zu erfahren.

Im Rescue leben leben die Kleinen nun mit zahlreichen anderen Hundekindern zusammen, mit denen sie nach Herzenslust spielen und kuscheln und so auch gutes Sozialverhalten üben können.

Für diese tollen Hundekinder wünschen wir uns natürlich auch nur das Beste für zukünftiges Leben. Wie immer soll der Aufenthalt im Rescue nicht von langer Dauer sein. So schnell wie möglich sollen Pia, Panna, Pipina, Piuma, Pachino, Paolino, Picchio und Puccio nach Deutschland reisen dürfen, um hier ihre lieben Menschen zu finden, die ihnen engen Familienanschluss für immer schenken.



06. April 2024:
Piuma durfte auf ihre deutsche Pflegestelle reisen.

Möchten Sie Piuma in Ihre Familie aufnehmen?
Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur sehr viel Freude bereitet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Sylke Döringhoff
Mobil: 0170 8937366
E-Mail: sylke.doeringhoff@protier-ev.de

Oder laden Sie hier gleich den Fragebogen für die Hundeadoption herunter, füllen Sie ihn aus und mailen ihn an die im Fragebogen angegebene E-Mail-Adresse.

Bitte nennen Sie dabei immer den Namen Ihres Wunschhundes.
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack