test

Laos (D)


Kurzinfo
Geboren: 01. November 2010
Geschlecht: männlich
Rasse: Setter-Mix
Schulterhöhe: 58 cm
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: Leishmaniose positiv, Filariose positiv (in Behandlung)
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 63512 Hainburg

Nachdem unsere schon für April 2020 geplante Projekt-Gruppentour wegen Corona-Maßnahmen storniert werden musste, war es Mitte Oktober endlich soweit: Wir machten uns - allerdings wegen der nach wie vor geltenden Corona-Vorsichtsmaßnahmen nur in einem kleinen Team - auf nach Sardinien. Von all unseren Partnern und Helfern wurden wir schon sehnsüchtig erwartet, denn es gab so viele Neuzugänge, die wir kennenlernen sollten. Und auch für unsere Katzen und Hunde, die schon auf unserer Webseite präsent sind, wollten wir Zeit haben, um zu sehen, wie sie sich entwickelt haben, und um notwendige Aktualisierungen vornehmen zu können.

Natürlich stand auch der Besuch im Canile Arzachena auf dem Programm, wo wir schon sehnsüchtig erwartet wurden. Zum einen gab es im Quarantänebereich einige Neuzugänge, die man uns vorstellen wollte. Zum anderen machte sich ein Teil des Teams auf die Runde durch das Canile, um die in den Freigehegen lebenden Hunde gegen Parasiten zu behandeln, mit ihnen zu schmusen und neue Bilder und Videos zu machen. In diesem Zug wurde auch das ein oder andere Fellnäschen neu aufgenommen, damit es eine Chance auf ein Zuhause bekommt.

So besuchten wir dann auch Laos, der seit einigen Jahren im Canile lebt. Leider schaffte der wunderhübsche Rüde es bislang nicht auf die Webseite (die Vielzahl der Hunde, die wir am liebsten alle auf unserer Webseite vorstellen würden, würde unsere Kapazitäten sprengen, so traurig es auch ist).

Laos zeigte sich als sehr freundlicher und gelassener Geselle. Er ließ sich genüsslich kraulen und streicheln, zeigte dabei keine Berührungsängste. Der schon etwas ältere Herr ist sicherlich eine Seele von Hund und wir wünschen es ihm sehr, dass er das Canile bald verlassen darf.

Videolink: https://youtu.be/bKTvDAgX_Sc

27. Februar 2021:
Laos durfte auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen. Zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm nur noch die eigene Familie, auf die er sehnsüchtig wartet.

08. September 2021:

Laos hat sich auf seiner Pflegestelle bestens eingelebt. Er ist mit jedem Hund sehr freundlich und freut sich, jedoch mag er keine aufdringlichen Hunde. Menschen findet er toll, vor allem genießt er die Streicheleinheiten in vollen Zügen. Zuhause ist er extrem entspannt, ruhig und ein angenehmer Mitbewohner. In Hundegesellschaft kann er auch für eine gewisse Zeit alleine bleiben, auch ist er stubenrein.

Er ist gerne draußen unterwegs und geht gerne spazieren. Solange ihn nichts ablenkt läuft er gut mit, jedoch findet er Vögel, andere Hunde und Wild sehr interessant und dann stellt er schon mal seinen Modus auf "ich hör jetzt nicht mehr zu" um :-) Man kann es ihm nicht verübeln ... hat er in seinem Leben nur sein Gehege und die Nachbarshunde gesehen. Laute Geräusche und entgegenkommende Autos (bzw. Scheinwerfer) verunsichern ihn noch. Hier wird daran gearbeitet, ihm Sicherheit zu geben. Laos hat die Pflegefamilie in den Campingurlaub begleitet, das hat er super mitgemacht. Der Strand hat ihm sehr gut gefallen :-)

Rundum ist Laos ein wahrer Herzenshund, der sein wiedergewonnenes Leben in vollen Zügen genießt. Für sein Alter ist er noch sehr fit und er würde sich riesig über ein eigenes Zuhause freuen.

Für Laos suchen wir Menschen, die nicht den makellosen Hund erwarten, sondern mit der Diagnose "Leishmaniose positiv" umgehen können und die sich nicht von völlig absurden Kommentaren verunsichern lassen, die in den "sozialen" Medien zur Leishmaniose kursieren. Mit richtiger, individueller Behandlung, die im Übrigen auch kein Vermögen kostet (wie fälschlicherweise oft behauptet wird), hat auch ein Hund wie Laos gute Aussichten, ein langes, glückliches Hundeleben führen zu können.

Es geht ihm aktuell prima, auch die Filariose wird derzeit behandelt.

Wenn Laos Ihr Herz berührt und Sie ihm ein liebevolles Zuhause schenken möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Elke Lorenz
Fon: 02181 4938618
Mobil: 0157 37293518
E-Mail: elke.lorenz@protier-ev.de

Oder laden Sie hier gleich den Fragebogen für die Hundeadoption herunter, füllen Sie ihn aus und mailen Sie ihn an die im Fragebogen angegebene Mailadresse.

Bitte nennen Sie dabei immer den Namen Ihres Wunschhundes.
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack