test

Cassio (D)


Kurzinfo
Geboren: 25. März 2021
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 50 cm (Stand: 29.07.2021)
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja, wenn älter
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 92439 Bodenwöhr

Nun sind wir schon im 2. Quartal 2021, und noch immer ist kein Ende der Corona-Krise in Sicht. Im Gegenteil, das Infektionsgeschehen ist nach wie vor in einigen Regionen sehr kritisch, ständig gibt es neue Verordnungen, um die Pandemie in den Griff zu bekommen. Und auch wenn es schon regionale Lockerungen gibt, ist für uns noch nicht absehbar, wann es für uns wieder möglich sein wird, nach Sardinien zu reisen, um unsere Partner zu besuchen und Neuzugänge kennenzulernen. Und obwohl auf Sardinien aktuell noch Bewegungseinschränkungen verordnet sind, funktioniert es trotzdem, z. B. weiterhin die Katzenkolonien zu versorgen und unser Kastrationsprogramm durchzuziehen, es landen im Rifugio der LIDA in Olbia auch immer wieder neue Findlinge oder werden Tiere von Privatleuten aufgenommen.

So hatte auch diese drei Babys riesiges Glück. Sie wurden in einem Karton gefunden – abgestellt in einer der Haltebuchten an der Schnellstraße 131. Was sind das für Menschen, die so etwas tun? Hilflose Babys einfach ihrem Schicksal überlassen. Statt im Vorfeld Verantwortung zu übernehmen und seine Hündin und auch seinen Rüden kastrieren zu lassen. Wir werden die Denke und Gefühllosigkeit solcher Menschen niemals verstehen.

Die drei Hundebabys waren in erbärmlichen Zustand, mehr tot als lebendig. Deshalb waren sie wohl auch schon zu schwach gewesen, aus dem Karton zu klettern und auf die Fahrbahn zu krabbeln … Aber man setzte im Rifugio alles daran, die armen Winzlinge zu retten. Und glücklicherweise erholten sie sich auch, so dass es ihnen inzwischen schon deutlich besser geht.

Noch sind Cassio, Cesare und Curzio, wie die drei Hundebuben genannt wurden, zu jung, um nach Deutschland zu reisen. Aber wir hoffen, dass sie sich weiterhin gut entwickeln, damit sie dann voraussichtlich im Juli in ihre Traumzuhause ziehen können zu lieben Menschen, die ihnen engen Familienanschluss schenken.

Videolink: https://youtu.be/zSvb59YDCEw

17. Juli 2021:
Cassio durfte auf ihren deutschen Pflegeplatz reisen. Zu ihrem endgültigen Glück fehlt ihr nur noch die eigene Familie, auf die sie sehnsüchtig wartet.

01. August 2021:

Cassio zeigt sich auf seiner Pflegestelle als ein sehr freundlicher, menschenbezogener und ungestümer Rüde. Aufmerksam beobachtet er seine Umgebung und zeigt sich da auch sehr wachsam. Für Streicheleinheiten und Leckerchen ist er sehr schnell zu begeistern und freut sich über jede menschliche Zuwendung. Durch seine ungestüme Art ist er nicht für einen Haushalt mit kleineren Kindern geeignet, Kinder sollten daher schon im Teenageralter sein.

Mit den auf der Pflegestelle vorhandenen Hunden versteht er sich gut, gerne spielt und tobt er mit ihnen. Cassio sucht ein Zuhause indem ihm Grenzen aufgezeigt und die Regeln des Alltags gelernt werden. Ein Besuch der Hundeschule versteht sich hier fast schon von selbst. An der Leinenführigkeit und an der Stubenreinheit muss noch gearbeitet werden.

Da Cassio einige Maremmanogene in sich trägt, suchen wir nun entsprechend geeignete Menschen, die über Herdenschutzhund-Erfahrung verfügen bzw. bereit sind, sich mit dieser Rasse auseinanderzusetzen und sich vorab über die Besonderheiten informieren. Passende häusliche Gegebenheiten sollten vorhanden sein.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur viel Freude bedeutet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Julia Krempl
Fon: 09471 301239 (ab 18 Uhr)
Mobil: 0170 3860065 (ab 18 Uhr)
E-Mail: julia.krempl@protier-ev.de

Oder laden Sie hier gleich den Fragebogen für die Hundeadoption herunter, füllen Sie ihn aus und mailen ihn an die im Fragebogen angegebene E-Mail-Adresse.

Bitte nennen Sie dabei immer den Namen Ihres Wunschhundes.
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack