test

Bambo (D/adopt.)


Kurzinfo
Geboren: ca. Ende März 2021
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 20 cm (Stand: 16.05.2021)
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 95695 Mähring

Nun sind wir schon mitten im 2. Quartal 2021, und noch immer ist kein Ende der Corona-Krise in Sicht. Im Gegenteil, das Infektionsgeschehen ist nach wie vor kritisch, weil unberechenbar, und laufend werden die Verordnungen und Einschränkungen angepasst, um die Pandemie in den Griff zu bekommen. Für uns bedeutet das, dass es auch noch etwas dauern wird, bis wir wieder nach Sardinien reisen können, um unsere Partner zu besuchen und Neuzugänge kennenzulernen. Auf Sardinien gehen die Inzidenzwerte aber zurück, Bewegungseinschränkungen werden nach und nach aufgehoben. Glücklicherweise funktionierte es aber auch in den letzten Wochen, z. B. weiterhin die Katzenkolonien zu versorgen und unser Kastrationsprogramm durchzuziehen. Und im Rifugio der LIDA in Olbia konnten auch immer wieder neue Findlinge oder Tiere von Privatleuten aufgenommen werden.

Diese beiden winzigen Hundebuben liefen mitten in der Nacht auf der Landstraße herum, die von Olbia in Richtung Padru führt. Es war riesiges Glück, dass sie nicht überfahren wurden. Und es war dann weiteres Glück, dass die Menschen so gutherzig waren, die Kleinen nicht einfach nur an den Straßenrand zu setzen und ihrem Schicksal zu überlassen, sondern sie mitzunehmen und am nächsten Tag im Rifugio der LIDA abzugeben.

Wer weiß, wie lange die Kleinen schon ohne Futter und Wasser gewesen waren. Sie wurden im Rifugio jedenfalls erstmal liebevoll gepäppelt, und sie erholen sich sichtlich. Sie sind zwei fröhliche und aufgeweckte Hundekinder und würden am liebsten den ganzen Tag spielen. Die beiden freuen sich jedes Mal, wenn die Rifugio-Mitarbeiter sich ein paar Minuten mit ihnen beschäftigen, wenn der Käfig gesäubert und die Futter- und Wasserschalen frisch gefüllt werden.

Leider haben die Mitarbeiter des Rifugio wegen der Vielzahl der zu versorgenden Tiere einfach nicht genügend Zeit, um sich entsprechend intensiv mit allen Hunden, die dort untergebracht sind, zu befassen. Daher möchten wir Bambo und Birbo natürlich so schnell wie möglich nach Deutschland holen.

Hier sollen sie dann ihre Traumzuhause bei lieben Menschen finden, die ihnen engen Familienanschluss schenken.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur viel Freude bedeutet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.


Videolink: https://youtu.be/TAk1-VUMpJU

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Karin Söllner
Fon: 09401 605830 (ab 17 Uhr)
Mobil: 0179 7742733
E-Mail: karin.soellner@protier-ev.de

Oder laden Sie hier den Fragebogen für die Hundeadoption herunter, füllen Sie ihn aus und mailen Sie ihn an die im Fragebogen angegebene Mailadresse.

Bitte nennen Sie immer den Namen Ihres Wunschhundes.
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack