test

.

alt

Monatsration Futter für unsere Katzen

Ohne unsere ehrenamtlichen Pflegestellen hätten viele unserer Schützlinge keine Chance auf ein neues Leben in Deutschland.

Unsere rund 40 Katzenpflegestellen sind für unsere Samtpfoten enorm wichtig. Wir nennen Sie "Sprungbrett ins neue Leben". Jede einzelne leistet eine wertvolle Arbeit und bereitet unsere Schützlinge auf das neue Leben vor. Wir und auch die sardischen Partner schätzen diese Hilfe für unsere Schützlinge sehr. An dieser Stelle danken wir allen von ganzem Herzen!

Wir sind bekannt dafür, dass wir sämtliche Tierarztkosten für die Pfleglinge übernehmen. Bei den Kosten für Futter und Streu sind wir jedem dankbar, wenn diese selbst getragen werden. Es gibt jedoch Pflegestellen, die viel Zeit und viel Liebe für unsere Schüztlinge haben, jedoch nicht die finanziellen Mittel. In diesen Fällen bestellen wir das Futter. Und da kommt monatlich für viele hungrige Mäuler so einiges zusammen (Spezialfutter ausgenommen).

Im Schnitt belaufen sich die Kosten monatlich pro Nase auf 20,00 Euro. "Billigfutter" steht dabei nicht auf dem Speiseplan. Die Pfleglinge bekommen vor allem gutes Nassfutter, aber auch Trockenfutter von anständiger Qualität (wie etwa Animonda Carny, Smilla, Sanabelle). Sicherlich ginge es noch hochwertiger (über die richtige Katzenernährung lässt sich ja bekanntlich heiß diskutieren), doch unsere finanziellen Mittel sind natürlich auch begrenzt ...

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende, die laufenden Futterkosten für unsere Pfleglinge zu stemmen.

Bitte spenden Sie unter dem Stichwort „Monatsration Futter - Katzen“

via PayPal: karin.faulstroh@protier-ev.de
(Bitte dabei angeben "für Familie/Freunde", dann werden keine Gebühren von Ihrer Spende abgezogen.)

Spende* per Überweisung an:
proTier e.V.
VR Bank eG Monheim
IBAN DE84 3056 0548 2113 6860 17
BIC GENODED1NLD

*Für Spenden ab 100 Euro: Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie bitte im Überweisungstext Ihre vollständige Anschrift an. Ansonsten gilt für Spenden bis 200 Euro auch eine Kopie des Kontoauszugs als Nachweis für das Finanzamt. Vielen Dank.

Wir danken Ihnen schon im Voraus von ganzem Herzen, dass Sie uns helfen möchten.




 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack