test

Ein Unfall schädigte meine Blase schwer ...
Doch dank meiner Pflegemama kann ich gut damit leben. Aber die Hilfsmittel sind teuer: Monatlich rund 100 Euro. Deshalb brauche ich dich als Paten. Hilfst du mir? Danke, dein Orzo
Weiterlesen ...
Mein Handicap ist nicht heilbar, aber ...
... Physiotherapie, Medikamente und gutes Futter geben mir viel Lebensqualität. Doch das kostet viel Geld. Wirst du meine Patin oder mein Pate? Danke, deine Selli
Weiterlesen ...
Oh, du fröhliche ... auch für unsere Schützlinge?

Gibt es "fröhliche, gnadenbringende Weihnachtszeit" für alle Lebewesen auf Erden?

Liebe Freundinnen und Freunde von proTier,

hören wir noch die frohe Botschaft? Dringt sie bis in unsere Herzen? Oder sind wir alle gefangen im Konsumzwang, überhäufen einander mit mehr oder weniger sinnvollen Gaben?

Denkt da überhaupt noch jemand an unsere Tiere?

Zwar haben wir dank Ihrer Hilfe in 2011 viel erreicht: Mehr als 200 Hunde und fast ebenso viele Katzen fanden durch uns ihre Familie. Zahlreiche Kastrationen wurden durchgeführt, etlichen schwer kranken und verletzten Tieren konnten wir das Leben retten. Dafür danken wir Ihnen herzlich.

Jedoch erfahren wir täglich die dramatisch wachsende Not - auch hier bei uns in Deutschland. Diese Not lässt uns häufig verzweifeln und bringt uns an unsere Grenzen. Ohne Ihre treue Unterstützung stehen wir diesem Elend hilflos gegenüber.

Daher unsere herzliche Bitte: Vergessen Sie in all dem Weihnachtstrubel unsere vierbeinigen Freunde nicht, damit wir auch im kommenden Jahr wieder viele Leben retten können.

Harmonische Weihnachtstage, Zeit zur Besinnung auf das Wesentliche und ein glückliches, friedvolles 2012 wünschen Ihnen von ganzem Herzen

Vorstand und Team von proTier e.V.

 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack